go:Consumer - C-IAM: Der Kunde im Focus

Von der digitalen Präsenz zur fokussierten Produktpräsentation

Der klassische Onlineauftritt von Organisationen (Unternehmen, Behörden, Vereine etc.) verändert sich derzeit zu einem digitalen Vertriebs- bzw. Dienstleistungsinstrument. Die Veränderung der Onlinepräsenz als gleichberechtigter Kanal in einer multi-channel Strategie wird erkannt und akzeptiert, mit dem Ziel den Kunden bzw. Dienstleistungsempfänger zu begeistern, die Wahrnehmung der Marke zu verbessern und den Kunden an die Organisation zu binden.
Das Ziel der Organisationen ist es den Kunden ganzheitlich mit seinen Wünschen, Bedürfnissen, Verhalten und Kontext zu erfassen, um auf Basis dieser personalisierten Daten die eigenen Dienstleistungs-, Vertriebs- und Marketingaktivitäten zielgerichtet ausführen zu können.Unternehmen für eine automatisierte und sichere Identitäts- und Zugriffsverwaltung brauchen.

Die Herausforderung

Vereinfachung der Nutzung des digitalen Angebotes
Eine zielgerichtete Dienstleistungs-, Vertriebs- und Marketingaktivität, auf Basis der Bedürfnisse und Wünsche, sowie des Kontextes des Kunden erfordert eine eindeutige Identifizierung der digitalen Identität des Kunden. Herkömmliche Technologien (Cookies etc.) sind dazu nur limitiert in der Lage. Mit der Interaktion durch den Kunden steigen auch die Anforderungen an die Customer Experience sowie der funktionalen Anforderung dieser während der Umsetzung.
Ebenso sind Organisationen gezwungen die aktuellen Verordnungen (GDPR, DSGVO etc.) zu etablieren.
Eine weitere Herausforderung ergibt sich im Umgang mit Vertriebs- und Servicepartnern.
Die Fragen der eindeutigen Identifizierung der Partneridentität und die personenbezogene Bereitstellung von relevanten Daten (Produktinformationen, Konstruktionspläne etc.) sind im Rahmen der Datensicherheit und des Datenschutzes zu klären. Darüber hinaus können soziale Medien zum Zwecke der Gewinnung von Identitätsdaten, Marketing oder Integration von Benutzerprozessen maßgeblich die Strategie der Onlinepräsenz beeinflussen, daher muss diese angepasst werden.

Die Lösung

Schaffung einer Plattform zur umfassenden Verwaltung der digitalen Identität
go:Consumer ist eine umfassende, zentralisierte Lösung die es ermöglicht die Identitäten Ihrer Kunden und Partner unter folgen Aspekten in einem 360°Ansatz zu verwalten:

  • vereinfachte Registrierung
  • Identitätsvalidierung
  • Identitätsverwaltung
  • Identitätsdeaktivierung
  • Sichere Anmeldeverfahren
  • Adaption von internen und externen Richtlinien
  • Integration von/in Unternehmensprozesse
  • funktionale Integration in bestehende Portale
  • Reporting und Auditing

 

Weitere Funktionen und Informationen finden Sie in unserer Produktbroschüre.

Kontakt

goidentity[at]itconcepts.de

Spezifikation

  • Lieferung der Lösung als Hardware oder virtuelle Maschine (VM)
  • Vorkonfiguriertes System ohne aufwändige Installation
  • Vordefinierte Workflows und Genehmigungsprozesse
  • Integration und Inbetriebnahme in Ihrer Umgebung

Vorteile

  • Leicht, sicher und effektiv
  • Personalisierung der Besucheraktivitäten
  • Verbesserung der Datenintegrität
  • Reduzierung der Dateninkonsistenzen
  • Integration in bestehende Plattformen
  • intuitive Bedienbarkeit durch Endanwender
  • Vermeidung von Medienbrüchen
Go to top